Am 18. November gab PTC bekannt, dass eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von ServiceMax für rund 1,46 Milliarden US-Dollar in Barmitteln unterzeichnet wurde. Es handelt sich um einen Anbieter Cloud-nativer, auf Salesforce basierender Field Service Management (FSM) Software in den USA, mehrheitlich im Besitz des Investors Silver Lake. Damit setzt PTC die Bemühungen fort, ein möglichst umfassendes Datenmanagement für die Fertigungsindustrie aus einer Hand anzubieten.

Screenshot-Ausschnitt von der Homepage ServiceMax am 21.11.2022

Jim Heppelmann, President und CEO von PTC, begründet die Akquisition so: „Die Übernahme von ServiceMax ist ein wichtiger Bestandteil der Closed-Loop-PLM-Strategie von PTC. Die PLM-Funktionen, die PTC seit langem den Entwicklungs- und Fertigungsabteilungen anbietet, sind das Aufzeichnungssystem für die digitale Definition jeder Produktkonfiguration. ServiceMax wird dies ergänzen, indem es das System für die Überwachung und Wartung von Produktinstanzen bereitstellt, nachdem diese das Werk verlassen haben und vom Kunden eingesetzt werden. Nach Abschluss dieser Übernahme eröffnet sich PTC die einzigartige Möglichkeit, die vollständige digitale Produktdefinition aus unseren CAD- und PLM-Lösungen durch detaillierte Nutzungsinformationen aus unseren IoT-Lösungen (Internet of Things) und der kompletten Servicehistorie von ServiceMax zu ergänzen. PTC wird das einzige Unternehmen sein, das Herstellern diesen umfassenden Überblick über ihre Produkte in jeder Phase des Lebenszyklus bieten kann.“

PTC und ServiceMax unterstützen schon seit 2015 gemeinsam Hersteller komplexer, hoch konfigurierter Produkte in den Bereichen Medizintechnik, Industrieprodukte, Luft- und Raumfahrt und verwandten Branchen. Für diese Hersteller ist der Kundendienst ein strategischer Teil ihres Geschäfts.

ServiceMax bietet eine umfassende Suite von Cloud-nativen FSM-Funktionen, die auf der Salesforce-Plattform aufbauen. Dazu gehören die Verwaltung aller relevanten Informationen über die gewarteten Produkte, die Erstellung und Verwaltung von Arbeitsaufträgen sowie die Planung und Disposition von Technikern. Die FSM-Funktionen von ServiceMax sind außerdem eng in das Customer Relationship Management von Salesforce integriert.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und anderer Bedingungen wird der Abschluss der Transaktion für Anfang Januar 2023 erwartet. Der Kaufpreis wird in zwei Stufen gezahlt: 808 Millionen US-Dollar bei Abschluss und 650 Millionen US-Dollar im Oktober 2023. In welcher Weise ServiceMax in das PLM-Portfolio von PTC integriert wird, soll nach Abschluss der Übernahme entschieden und bekanntgegeben werden.