Schaeffler will im Namen deutlich machen, worin das neue Werteversprechen des bisherigen Bereichs Industrie 4.0 liegt. Das zugehörige Motto „Keep your machines rolling“ formuliert laut Presseverlautbarung vom 12.5.22 „den Anspruch, Wünsche und Bedürfnisse von Instandhaltungs- und Werksleitern über die gesamte Lebensdauer einer Maschine hinweg zu bedienen“.

Dr. Stefan Spindler, Vorstand der Sparte Industrial bei Schaeffler, sagt zur Umbenennung: „Die Herausforderungen aber auch die Möglichkeiten steigen: Höhere Produktivität und mehr Nachhaltigkeit sollen mit größtmöglicher Effizienz realisiert werden. Das erfordert umfassende Konzepte – und genau hier setzen wir mit Schaeffler Lifetime Solutions an. Unsere Kunden stehen im Fokus, wir unterstützen sie auf der ganzen Länge der Strecke. Das Ziel ist klar: Unsere Produkte und Leistungen sollen ihre Arbeitsabläufe so planbar wie möglich machen und ihnen die Gewissheit geben, dass ihre Maschinen verlässlich und ohne überraschende Ausfälle laufen.“

Rauli Hantikainen, Leiter der Schaeffler Lifetime Solutions, fügt hinzu: Der neue Name „ist ein Werteversprechen: Für weniger ungeplante Stillstände, verlängerte Lebensdauer der Lager und Maschinen, für mehr Nachhaltigkeit und höhere Zuverlässigkeit im Betrieb und vor allem für einen stressfreien und planbareren Arbeitsalltag. Für unsere Kunden sind wir ein Partner auf Augenhöhe, der sie in jeder Phase ihrer Produktion begleitet und mit individuellen Lösungen parat steht.“

Die vorausschauende, präventive Instandhaltung basiert auf Schaefflers langjähriger Erfahrung in der Gestaltung der Lagerung, der Montage und der stetigen Schmierung und Überwachung. Das Stichwort „Nachhaltigkeit“ gewinnt in der Produktion immer weiter an Bedeutung und bildet daher einen der wichtigsten Grundpfeiler für den Aus- und Aufbau von Schaeffler Lifetime Solutions. Effiziente und präventive Wartung leistet wertvolle Beiträge zur besseren Nutzung von Ressourcen, da sie ungeplante Ausfälle in der Anlage verhindert und dazu beiträgt, CO2-Emissionen zu reduzieren.

Möglicherweise hat zu der Namensgebung auch beigetragen, dass nach mehr als zehn Jahren Industrie 4.0 der Mehrwert dieser Initiative für viele Industrieunternehmen nach wie vor schwer zu greifen ist. Vorausschauende Wartung scheint dagegen ein Werteversprechen zu sein, mit dem sie etwas anfangen können.

Rauli Hantikainen, Leiter Schaeffler Lifetime Solutions (Foto Schaeffler)