Am 28. und 29. April 2021 organisiert EPLAN von jeweils 6:00 bis 22:00 Uhr eine virtuelle Messe – inzwischen zum sechsten Mal, aber zum ersten Mal über zwei Tage. Die EPLAN Virtual Fair war schon gut etabliert, bevor im letzten Jahr wegen der Covi-19 Pandemie alle auf virtuelle Veranstaltungen umschalten mussten. Ein Beispiel dafür, dass es sich lohnen kann, Vorreiter zu sein in Sachen Digitalisierung.

Besucher erwartet nach Angaben des Anbieters ein vielfältiges Themenspektrum rund um professionelles Engineering und durchgängige Prozesse. Live-Talks auf Geschäftsführungsniveau, Best Practice Beispiele von Kunden und ein neuer Partnerbereich sind angekündigt. Webcasts und Software-Demos geben Einblick in die weitere Entwicklung der EPLAN Plattform, auch im Cloud-Kontext.

Knapp zwei Wochen nach der digitalen Hannover Messe öffnet EPLAN die Pforten zum eigenen digitalen Event des Jahres. Die EPLAN Virtual Fair hat ein neues, übersichtliches Design und soll eine Vielzahl themenspezifischer Erweiterungen für Management und Anwender bringen. „Nach dem Erfolg der letzten Jahre weiten wir die EPLAN Virtual Fair jetzt auf zwei volle Tage in allen unterschiedlichen Zeitzonen aus“, so Haluk Menderes, Geschäftsführer von EPLAN Software & Service (Bilder Eplan).

Rund 20 Prozent mehr Teilnehmer aus über 70 Ländern hat EPLAN im vergangenen Jahr gezählt. Dem wachsenden Interesse soll die erweiterte Veranstaltung 2021 gerecht werden. Vorträge und Gespräche auf Managementebene zum Ökosystem der industriellen Automatisierung, den Potenzialen im industriellen Steuerungs- und Schaltanlagenbau und neuartigen Methoden in der Software-Entwicklung wie das Round-trip-Engineering werden in diesem Jahr ergänzt durch Live-Talks im Branchenmanagement – etwa in Automotive, Energie, Gebäudetechnik, Maritim und Prozessindustrie. Auch die Chancen der neuen Cloud-Services im Rahmen von EPLAN ePulse sind Thema. Und ein Spaßangebot gibt es auch: In unterschiedlichen Online-Spielen dürfen sich Besucher untereinander messen. Zu gewinnen sind drei Online-Updatetrainings zur EPLAN Plattform.

Neu geschaffen wurde ein Community-Bereich, in dem sich alle beteiligten Unternehmen im neuen EPLAN Partner Network präsentieren können. Eine kleine Fachmesse innerhalb der Virtual Fair. Zahlreiche Möglichkeiten zur Vernetzung sind aus Sicht von EPLAN ein weiterer entscheidender Grund für den Besucherandrang aus aller Welt: Ein Live-Chat, diesmal ergänzt um einen 1:1 Video-Chat, bietet interessierten Teilnehmern die Gelegenheit, sich über Ländergrenzen hinweg im virtuellen Raum auszutauschen.